KLINIKVERWALTUNG

Welchen Nutzen hat das Intraoperative Neuromonitoring für die Klinik?

Klinikverwaltung

Das Intraoperative Neuromonitoring (IONM) bietet nicht nur für die Patienten einen großen Nutzen. Auch Chirurg und Klinik selbst können davon in vielerlei Hinsicht profitieren – nicht zuletzt durch eine Prozessoptimierung und Kostenreduktion für die Klinik.

Von Verringerung der Folgeschäden profitieren
Durch das IONM kann im Vergleich zur reinen Sichtkontrolle die Zahl von Nervenschädigungen signifikant verringert werden. Dies führt zu einer Minimierung von Folgeschäden wie Paresen und Lähmungen bis hin zu lebensbedrohlichen Zuständen und einer Prozessoptimierung im OP wie auch auf der Station. Die Vorteile, die sich aus der Nutzung des IONM für Ihre Klinik ergeben, sind vielfältig.

Leitlinienkonform                                                        
Das IONM bietet eine Möglichkeit der Absicherung im rechtlichen Raum. Die Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie empfiehlt ausdrücklich das IONM bei operativen Rezidiveingriffen an der Schilddrüse.

Kostenerstattung
Das IONM kann in vielen Fällen im Zuge der DRG-Kostenerstattung abgerechnet werden. Die allgemeine Abrechnungsziffer für das IONM ist die 8-925, unter der sich 27 weitere Abstufungen befinden. Voraussetzung für eine reibungslose Kostenerstattung ist die detaillierte Nennung des IONM im OP-Protokoll.

Erhöhte Patientensicherheit
Die Sicherheit der Patienten sollte im Fokus einer jeden OP stehen – hierzu trägt das Intraoperative Neuromonitoring entscheidend bei. Immer mehr Patienten fordern das IONM von sich aus – Patientenportale und Foren bieten gut informierten Patienten eine Plattform für den gegenseitigen Austausch.

Kürzere Belegzeiten – geringere Kosten
Die geringere Anzahl an Folgeschäden kann unter anderem für das Krankenhaus zu kürzeren Nachsorgezeiten sowie Belegzeiten und damit zu geringeren Kosten pro Patient führen.

Imageförderung
Patienten, die durch die OP wohlbehalten geführt werden, sind zufriedener und fühlen sich in Ihren Händen gut aufgehoben. Diese Zufriedenheit werden sie mit anderen teilen und auch gegebenenfalls persönlich und online eine Weiterempfehlung aussprechen. Durch diesen Ruf bietet Ihre Klinik ein Alleinstellungsmerkmal für Patienten, das Sie effektiv für sich nutzen können.